Geschichte und Neue Medien: Geschichtsblog des Monats Juni 2008

 
Geschichte und Neue Medien

Der Weblog von Alexander König mit dem Titel „Geschichte und Neue Medien“ soll hier stellvertretend für eine Sparte von Geschichtsblogs stehen, die neben jenen der wissenschaftlich und freiberuflich tätigen Historiker/innen in der Blogosphäre tätig sind: Weblogs von Geschichtslehrer/innen. Auch bei den Geschichtslehrer/innen sind jene Personen, die sich intensiv mit den Möglichkeiten und Auswirkungen des digitalen Wandels befassen, in eher geringer Zahl anzutreffen – zumindest auf dem Web. Und doch gibt es immer mehr Versuche, Blogs oder auch Wikis im Schulalltag einzusetzen. Hier seien nur zwei exemplarisch genannt: das Wiki der Kantons-Schule Freudenberg (hier Link zum Fach Geschichte) und das Geschichtsweb an der HFG Oberkirch.

Der Weblog Geschichte und Neue Medien wird (besonders in jüngster Vergangenheit) nicht sehr oft mit Einträgen bestückt; im Schnitt ist hier einmal im Monat ein Eintrag zu finden. Dies ist darum bedauerlich, weil sich Alexander König sich mit innovativen Beispielen zum Einsatz von Wikis im Geschichtsunterricht profiliert hat, wovon einschlägige Artikel zeugen (jüngst etwa der Artikel „Kooperativ-kollaborative Quelleninterpretation mit Wikis“ in Login, Dank an Beat Döbeli für den Hinweis). Entsprechend finden sich auch einige Einträge zu Wiki im Weblog von König, besonders zum erfolgreichen Wiki-Projekt zum Thema Verdun. Auch sonst finden sich zahlreiche Einträge zu Einsatzmöglichkeiten Neuer Medien im Geschichtsunterrichts, insbesondere von Web 2.0.

 

Eckdaten

Titel: Geschichte und Neue Medien
URL: http://www.geschichte-und-neue-medien.de/
Feed: feed:http://www.geschichte-und-neue-medien.de/?feed=rss2
Autor/innen: Alexander König
Region: D
Frequenz: wöchentlich/monatlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.