infoclio.ch stellt sich vor

infoclio.ch geht auf eine Initiative der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte (SGG) und der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) zurück. Ihr Ziel ist es, eine digitale Infrastruktur für die Schweizer Geschichtswissenschaft aufzubauen, die die relevanten Träger und Akteure koordiniert, die Sichtbarkeit der Schweizer Geschichtswissenschaft im digitalen Kontext erhöht und den Zugang der Forschenden zu digitalen, internationalen Initiativen erleichtert.

Seit Juni diesen Jahres ist die Geschäftsstelle von infoclio.ch operativ tätig. Im Zentrum der momentanen Arbeiten stehen die Konzipierung und die anschliessende Realisierung eines digitalen Fachportals, dessen Inhalte in der näheren Zukunft unter der Adresse www.infoclio.ch von der Science Community sowie allen Geschichtsinteressierten bezogen werden können.

Durch das Zusammenführen der wesentlichen, bereits im Netz verfügbaren Informationen und durch den gezielten Aufbau neuer Inhalte wird ein Fachportal geschaffen, das der Geschichtswissenschaft in der Schweiz als Single Point of Entry ins Internet dienen wird. Neben einer Reihe von Datenbanken, die z.B. gezielte Angaben zu den Sammlungsschwerpunkten sowie den digitalen Findmitteln der Archive in der Schweiz und zu den Forschungsschwerpunkten der in der Schweiz tätigen Historikerinnen und Historikern bereithalten, wird das Fachportal noch eine Vielzahl weiterer Serviceangebote anbieten: Webblog zu relevanten historischen Themen, ein Rezensionsservice, eine Infostelle sowie die Möglichkeit, ein eigenes der Lehre und Forschung dienendes Webforum zu kreieren und zu verwalten.

Es ist vorgesehen, dass das Fachportal infoclio.ch im Frühjahr 2009 online gehen wird. In den folgenden Jahren wird das Angebot sukzessive ausgebaut und erweitert werden. Bereits heute bestehen enge internationale Kontakte zu einer Reihe von Fach- und Zeitschriftenportalen.

Das Ziel von inoclio.ch ist es, zu einem unverzichtbaren Arbeits- und Recherchetool für die Geschichtswissenschaft in der Schweiz zu werden. Indem die User das zukünftige Serviceangebot nicht nur rege nutzen, sondern das infoclio-Team auch mit kritischen Bemerkungen zu Verbesserungen anregen, können sie zum Erreichen dieses Ziels einen wesentlichen Beitrag leisten. infoclio.ch, das die Forschungsinfrastruktur der Geisteswissenschaft in der Schweiz stärken soll, versteht sich als Unternehmen, das denjenigen gehört, die einen aktiven und kritischen Gebrauch von seinen Inhalten und Serviceangeboten machen.

infoclio.ch
Hirschengraben 11
Postfach 6811
CH 3001 Bern
Tel: +41 31 311 75 72
Fax: +41 31 311 75 74
info@infoclio.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.