«Am Anfang ist das Wort» – Ausstellungseröffnung

im anfang ist das wort

Am letzten Donnerstag ist die Ausstellung „Am Anfang ist das Wort. Lexika in der Schweiz“ (wir berichteten bereits davon) mit einer Vernissage eröffnet worden, an der gut 200 Personen nicht nur den Ansprachen von Marie-Christine Doffey, Direktorin der Schweizerischen Nationalbibliothek, Marco Jorio, Chefredaktor Historisches Lexikon der Schweiz, Peter Erismann und Andreas Schwab, Kuratoren der Ausstellung, sowie Alt-Bundesrätin Ruth Dreifuss lauschten, sondern auch mit Interesse die Ausstellung begutachteten, die sich auf bemerkenswerte Weise der Herausforderung gestellt hat, eine „undinglichen“ Vorgang wie die Herstellung eines Lexikons zu präsentieren.

Einerseits setzten die Ausstellungsmacher auf Personalisierung. So ist der HLS-Artikel zu Ruth Dreifuss, die einst den ersten Band des Historischen Lexikons in der Nationalbibliothek entgegen nahm, Ausgangspunkt für einerseits die Präsentation von persönlichen Gegenständen der Alt-Bundesrätin, die von ihr ausgewählt wurden und denen eine besondere Bedeutung in ihrem Leben zukommt, andererseits für weitere Schlagworte des Historischen Lexikons. Zudem können die Besucher/innen Videos betrachten, in welchen die Mitarbeiter/innen des HLS von ihrer Arbeit berichten.

Besonders eindrücklich fand ich die Raumprojektion «Begriffssuppe» von Matthias Rohrbach und Michael Flückiger (siehe den Screenshot am Anfang des Artikels), die nicht nur Vernetzungen von Begriffen visualisiert, sonder bei der auch mit Gesten in die Projektion auf einer Wand «eingegriffen» werden kann (der Projektor erkennt beim Schattenwurf von Menschen Hände und Fingerspitzen) und die Besucher/innen die projezierten Begriffe buchstäblich manipulieren können.

Nicht unerwähnt bleiben soll die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Lexikon von Matteo Terzaghi und Marco Zürcher, die auch in der Publikation zu finden ist. Diese hingegen war wegen verspäteter Auslieferung an der Vernissage noch nicht zu finden und wird daher zu einem späteren Zeitpunkt Gegenstand einer eingehenderen Betrachtung in diesem Weblog.

Die Ausstellung kann bis zum 29. März 2009 zu den üblichen Öffnungszeiten der Nationalbibliothek besichtigt werden.

Link zur Pressemeldung
Link zur Bildergalerie

Publikation: Jorio, Marco; Eggs, Cindy (Hg.): Am Anfang ist das Wort. Lexika in der Schweiz, Baden: Hier und Jetzt 2008.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.