Geschichtspuls.de: Geschichtsblog des Monats November 2008

geschichtspuls
Eine neue Kategorie innerhalb der Geschichtsblogosphäre hat Marvin Brendel mit Geschichtspuls.de eröffnet: Das Blog-Magazin. Das ist ein Weblog, das aussieht wie eine Online-Magazin. Diese Aussage trifft vor allem auf die formale Aufmachung von Geschichtspuls.de zu, gilt aber auch für den inhaltlichen Auftritt. Die flüssig geschriebenen und runden Beiträge richten sich an ein breiteres Publikum und könnten gut und gerne auch einen Platz in einer Tageszeitung finden. Nachteil dieser Magazin-Ausrichtung: Geschichtspuls.de bietet kaum Links oder Hinweise in die Geschichtsblogosphäre.
Geschichtspuls widmet sich, wie der Untertitel bereits verkündet, vor allem der deutschen Geschichte. Berücksichtigt wird die Zeit ab 1800 und eine breite Auswahl an Themen und Zugängen. Dennoch lassen sich Schwerpunkte feststellen: Viele Beiträge sind in den Themenbereichen Geschichte der DDR sowie Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte angesiedelt. Das ist nicht weiter verwunderlich, da sich Marvin Brendel in seiner laufenden Dissertation mit einem Thema der DDR-Wirtschaftsgeschichte befasst, den Automobilwerken Ludwigsfelde.
Theoretische Debatten oder Mitteilungen aus der Welt der Academia sind hingegen nicht die Sache von Geschichtspuls.de. Angesichts der bereits vorhandenen Angebote auf dem Netz ist diese Nischenwahl vielleicht besonders sinnig.
Auf jeden Fall ist das Ergebnis stimmtig – trotz, oder gerade wegen der teilweise etwas gar prominent platzierten Werbung. Bei Brendel handelt es sich um einen unternehmerisch aktiven Wirtschaftshistoriker, der (passend zu seinem Forschungsschwerpunkt) auch das „Geschichtskombinat“ gegründet hat – das verblüffenderweise nebst Berlin auch noch Basel als Wirkungsort nennt.

Eckdaten

Titel: Geschichtspuls
URL: http://geschichtspuls.de
Feed: http://feeds.feedburner.com/Geschichtspuls
Autor/innen: Marvin Brendel
Region: D
Frequenz: mehrmals wöchentlich

2 Gedanken zu „Geschichtspuls.de: Geschichtsblog des Monats November 2008“

  1. Hallo Jan,

    danke für die Blumen. Vielleicht kann ich mich ja mal mit ’nem Kaffee im Hirschgässlein für die Wahl bedanken. (Btw: Das gleiche Magazin-Theme wie der GeschichtsPuls verwendet übrigens auch Frankfurt Story – http://www.frankfurt.frblog.de, ein imho ebenfalls sehr lesenswerter Blog.)

    LG,
    Marvin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.