Wege aus der Wikipedia-Falle. Eine Checkliste mit zehn Punkten

Allen Fehlern und Problemen zum trotz kann Wikipedia für die Geschichtswissenschaft eine durchaus hilfreiche Informationsquelle sein. Voraussetzung ist, dass man die Grenzen ebenso wie das Potential von Wikipedia kennt. Wikipedia «funktioniert» eben anders als andere Nachschlagewerke, bietet viele Vorteile, aber auch ebenso zahlreiche Nachteile.

Bei der wissenschaftlichen Nutzung von Wikipedia, etwa für Seminararbeiten, Vorträge oder Präsentationen, ist es deshalb sinnvoll, sich folgende Fragen zu stellen:

    1. Wieso und mit welchen Erwartungen wird in Wikipedia gesucht?
    2. Was sind die Alternativen?
    3. Gibt es redaktionsinterne Hinweise oder Auszeichnungen beim Artikel?
    4. Gibt es Inkonsistenzen, logische Sprünge, widersprüchliche Aussagen?
    5. Wie sind Belege, Literaturangaben und weiterführende Links?
    6. Was findet man auf der Diskussionsseite?
    7. Was findet man in der Versionsgeschichte?
    8. Wie unterscheiden sich andere Sprachversionen der Wikipedia?


Verwendet man Wikipedia in einer wissenschaftlichen Arbeit, so gilt:

    9. Zitieren nur mit Permalink.
    10. Zitate aus Wikipedia immer begründen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.