Und sie existiert doch!

swissminiature500x139.jpg

Irgendwann in grauer Vorzeit, kurz nach der Wende in Osteuropa und kurz bevor das World Wide Web unsere sinnliche Wahrnehmung der Welt zu verstümmeln begann, kam ein Künstler auf die Idee, die Parole «La suisse n’existe pas» in die Welt zu setzen. Ein Aufschrei der Entrüstung ging durch die Landen und zehn Jahre später sah sich der damalige Bundespräsident der Schweiz, Kaspar Villiger, genötigt, seinen «lieben Mitbürgerinnen und Mitbürgern» anlässlich der Eröffnung der Landesausstellung EXPO’02 zu verkünden, wie falsch doch diese ketzerische Behauptung gewesen sein. Wir möchten im vehement zustimmen und ihn aber darauf hinweisen, dass es für diesen Beweis die EXPO’02 nicht gebraucht hätte, sondern ein Spaziergang durch die Swissminiature in Melide (Tessin, im Süden des Landes) genügt hätte, um beherzt ausrufen zu können: «Und sie existiert doch!». Bis also auch Helvetien im virtuellen Raum nachgebaut sein wird, empfehlen wir deshalb allen Zeithistorikerinnen und Zeithistorikern einen Bildungsauflug nach Melide! Sie werden es nicht bereuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert