weblog.hist.net im wissenschafts-café

Für einen Kaffee (respektive Espresso, im Falle von Kollege Haber) sind wir ja jederzeit gerne zu haben. Umso erfreulicher finde ich, dass wir vor kurzem ins Wissenschafts-Café eingeladen wurden. Dabei handelt es sich um ein Projekt von Mark Scheloske, das als Portal einen Überblick über wissenschaftliche Spuren in der Blogosphäre ermöglichen will. Verschiedene Weblogs werden dort kurz charakterisiert (in der Regel mit Selbstdarstellungen) und mit anderen, ähnlichen Weblogs verlinkt (clever gemacht). Man kann dort nicht nur die einzelnen Einträge kommentieren, sondern auch Bewertungen vornehmen. Also, wer schon immer Lust hatte, uns Noten zu geben, kann sich beim Eintrag zu weblog.histnet.ch austoben…

Ein Gedanke zu „weblog.hist.net im wissenschafts-café“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.