JSTOR legt nochmals zu

JSTOR, die führende Anbieterin von digitalisierten Zeitschriften, hat wieder einige nette, kleine Verbesserungen an ihren Dienstleistungen vorgenommen. So sind neu die PDF-Dateien, die heruntergeladen werden können, im Volltext durchsuchbar. Dies war bisher erst nach einer lokalen Nachbearbeitung mit einem Texterkennungsprogramm (OCR) möglich. Neu können auch Textpassagen mittels Copy/Paste in andere Anwendungen wie etwe Word oder Litlink übernommen werden. Verbssert wurde auch die Darstellung von Suchbegriffen auf den JSTOR-Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.