2 Gedanken zu „In academia complexitas!“

  1. Ich glaub, das Prädikat „zu geschwollen“ (aka „hochgestochen“) bezieht sich auf den Titel bei infamy selbst. Aber bei Satire weiss man ja nie so genau, worauf sich die Satire bezieht. So gesehen – lassen wir die Frage mal offen.

  2. „geschwollen“ meinte natürlich das „quo vadis“! und zum „drüben“: irgendwie kommt’s mir halt manchmal wirklich so vor… aber nicht bei allem. so’n bisschen emotionale nähe braucht’s schon auch noch. item. muss ’n haus weiter. au revoir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.