Europeana online – mit Inhalten

Wie futurezone@orf.at meldet, ist das auch hier bereits angekündigte französische Digitalisierungsprojekt Europeana in diesen Tagen online gegangen – und zwar mit Inhalten: „Die neue Online-Bibliothek bietet Volltextzugriff auf rund 12.000 Dokumente in französischer, ungarischer und portugiesischer Sprache. Sie entstand in Zusammenarbeit mit der ungarischen Szechenyi-Nationalbibliothek und der portugiesischen Nationalbibliothek.“ Nachtrag: Aufmerksamen Leserinnen und Lesern dürfte zumindest der ungarische Teil von Europeana bereits seit längerem bekannt sein: Magyar Elektronikus Könyvtár (MEK) …

Ein Gedanke zu „Europeana online – mit Inhalten“

  1. Umlaute kann die Antwort auf den Untergang des Abendlands noch nicht so richtig, aber immerhin ist jetzt tatsächlich Inhalt drin, und das sieht schon vielversprechend aus. Jetzt kann man das ZVDD endlich wirklich zumachen und das Geld bitte sinnvoller anlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.